Evaluation von Fördermaßnahmen

Logo DeGEval

Die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland ist eine wichtige Aufgabe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Aktivitäten konzentrieren sich auf vier Kernthemen:

  • Mittelstand: Gründen, Wachsen, Investieren
  • Energie und Nachhaltigkeit
  • Chancen der Globalisierung
  • Innovation, Technologie und neue Mobilität

Mit seinem Förderangebot verfügt das Bundeswirtschaftsministerium über ein umfassendes Instrumentarium, um kleinen und mittleren Unternehmen bedarfsgerechte Hilfestellung für Investitionen und Innovationen zu leisten. Auch werden damit die Entwicklung und Erprobung neuer Technologien angestoßen. So setzen wir Impulse für mehr Wachstum und Beschäftigung.

Um sicherzustellen, dass die angestrebten Ziele mit den Fördermaßnahmen auch erreicht werden, lässt das Bundeswirtschaftsministerium seine Fördermaßnahmen regelmäßig von externen Gutachtern, Instituten bzw. Gremien evaluieren und begleiten. Entsprechend den Vorgaben der Bundeshaushaltsordnung (§ 7 Abs. 2 BHO) werden Fördermaßnahmen einer Erfolgskontrolle unterworfen. Dabei werden die Zielerreichung, die Wirksamkeit und die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen untersucht. Es erfolgt eine systematische und transparente Bewertung, die an den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) ausgerichtet ist.

weitere Informationen zum Thema