Die Geschichte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Die Kaiser-Wilhelm-Akademie, um 1912

2005 - 2013: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Nach der vorgezogenen Bundestagswahl 2005 beschloss die große Koalition, die Bereiche Wirtschaft und Arbeit wieder zu trennen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wurde von November 2005 bis Februar 2009 von Michael Glos (CSU) und von Februar 2009 bis Oktober 2009 von Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg (CSU) geleitet. Rainer Brüderle (FDP) leitete das BMWi von Oktober 2009 bis Mai 2011, sein Nachfolger Philipp Rösler (FDP) übernahm von Mai 2011 bis Dezember 2013 das Amt des Bundeswirtschaftsministers.

weitere Informationen zum Thema

Geschichte

Video

Geschichte und Architektur des Sitzes des BMWi in Berlin

Zur vergrößerten Ansicht

Publikation

Cover der Publikation Zeiträume; Quelle: BMWiZeiträume
Geschichte und Architektur des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie