Veranstaltung

Social Start-up Night im BMWi

Vom Social Thinking zu Social Entrepreneurship

Quelle: Shutterstock
© Shutterstock

Termin: 27.9.2016

Ort:

BMWi, Berlin



Am 27. September 2016 veranstaltete das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gemeinsam mit dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. und der Hilfswerft gGmbH eine Social Start-up Night.

Gemeinsam mit Akteuren und Vordenkern der Social Entrepreneurship-Szene in Deutschland wurden die beiden folgenden Fragen diskutiert:

  • Wie kann Social Entrepreneurship zum Bestandteil einer Unternehmensstrategie werden?
  • Welche alternativen Sichtweisen auf die aktuellen Herausforderungen gibt es und was kann man daraus lernen?

Sozialunternehmen stellten ihre Lösungsansätze und Modelle für die Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen vor. Das Programm bot inspirierende Impulse, praxisrelevante Fallbeispiele sowie gelungene Kooperationen.

Die Veranstaltung auf Einladung von Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, war ausgebucht. Auf Grund der hohen Nachfrage wurden parallel zur Veranstaltung Eindrücke live via Periscope auf Twitter-Kanal des BMWi übertragen.

Ergänzend finden Sie hier das Programmheft zur Veranstaltung (PDF: 466 KB).

Videos

  • Die Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries; Quelle: BMWi Brigitte Zypries eröffnet die Veranstaltung
  • Anette Wolter und Bettina Brown; Quelle: BMWi Die Tandempartner stellen Ihre Projekte vor
  • Markus Sauerhammer; Quelle: BMWi Resümee von Markus Sauerhamer, Bundesverband Deutscher Startups e.V.