Außenwirtschaft

BMWi-Unternehmergespräch zur Chancenregion Subsahara-Afrika

"Afrika wandelt sich rasant. In vielen Ländern entwickeln sich neue Märkte, die für die deutsche Wirtschaft interessant sind. Die Region Subsahara-Afrika bietet mit einer jungen und wachsenden Bevölkerung sowie reichen Rohstoffvorkommen große Investitionspotenziale. Schon heute leisten deutsche Unternehmen wichtige Beiträge für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in der Region. Wir wollen die Schaffung von Arbeitsplätzen künftig stärker unterstützen, um die wirtschaftlichen Perspektiven vor Ort zu verbessern und Migrationsströme vorzubeugen", so Beckmeyer.

Deutsch-kanadische Beziehung gestärkt

"Kanada und Deutschland unterhalten bereits intensive Wirtschafts- und Wissen-schaftsbeziehungen und wir freuen uns, dass wir diese jetzt weiter stärken", so Gleicke.

Gabriel traf kanadischen Premierminister

Beide betonten, dass CETA Ausdruck eines gemeinsamen Bekenntnisses zu einer modernen, progressiven Handelspolitik sei.

Gabriel reist nach Moskau

Geplant sind u. a. Gespräche mit mehreren Mitgliedern der russischen Regierung zu den bilateralen wirtschaftlichen Beziehungen.

TTIP-Beirat tagte

Der von Bundesminister Gabriel einberufene TTIP-Beirat tagte zum zehnten Mal. Im Mittelpunkt standen die aktuellen Entwicklungen bei CETA und TTIP.