Aktuelle Themen

Einkaufswagen zu EDEKA und REWE zum Erhalt der Arbeitsplätze bei Kaiser?s Tengelmann; Quelle: Fotolia.com/Mari_art

Gabriel: Ministererlaubnis gilt

Die Ministererlaubnis ist jetzt bestandskräftig und der Zusammenschluss von EDEKA und Kaiser's Tengelmann kann vollzogen werden. "Die Ministererlaubnis gilt. Die mehr als 15.000 Arbeitsplätze der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kaiser's Tengelmann sowie die Arbeitnehmerrechte sind damit gesichert", betonte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. mehr

Keyvisual zur Geschichtskommission; Quelle: BMWi

Geschichtskommission übergibt Minister Gabriel Abschlussbericht

Der vorgelegte Bericht umfasst die Gründungsgeschichte des Ministeriums ab 1917, seine Rolle im Dritten Reich und auch die Neuausrichtung im geteilten Deutschland nach 1945. "Ich danke der Geschichtskommission für ihre außerordentlich gründliche und an Erkenntnissen reiche Studie", so Bundesminister Sigmar Gabriel. Zur Pressemitteilung, zum Video

Staatssekretär Baake (3 v. r.) mit den Vertretern der geförderten Schaufenster; Quelle: BMWi/Susanne Eriksson

SINTEG: Fünf Schaufenster-Regionen gestartet

Ziel des Förderprogramms SINTEG sind Musterlösungen für eine klimafreundliche, sichere und effiziente Energieversorgung bei hohen Anteilen erneuerbarer Energien. Staatssekretär Baake betonte: "Wir starten heute in fünf Schaufenster-Regionen den Praxistest für die Energieversorgung der Zukunft und die Digitalisierung des Energiesektors. Das ist ein wichtiges Signal und ein starker Schub für die Energiewende und den Innovationsstandort Deutschland." Zur Pressemitteilung, zum Video

Logo G20 Germany 2017; Quelle: Bundesregierung

Deutschland übernimmt die G20-Präsidentschaft 2017

Der G20-Gipfel 2017 findet am 7./8. Juli in Hamburg statt. Im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft wird es erstmals ein G20-Digitalministertreffen geben. Das BMWi ist Gastgeber dieses Treffens am 6./7. April 2017. Bundesminister Gabriel dazu: "Die Digitalisierung ist zentrale Triebfeder wirtschaftlichen Wachstums und lässt die Welt über integrierte Wertschöpfungsketten, Industrie 4.0 und digitalen Handel, aber auch über soziale Netzwerke und Plattformen noch enger zusammenrücken." mehr

Geschenkpaket im Schnee zu Winterpakte der EU-Kommission; Quelle: Fotolia.com/Floydine

Europäische Kommission schnürt Winterpaket

Die EU-Kommission hat ein Legislativpaket zur Energiepolitik vorgestellt - aus deutscher Sicht ein wichtiger erster Schritt, um Europa energiepolitisch voranzubringen. Mehr dazu erfahren Sie im aktuellen Newsletter "Energiewende direkt". Zum Newsletter

Lupe auf Grafik symbolisiert BMWi-Monatsbericht Schlaglichter der Wirtschaftspolitik; Quelle: Kick Images - Jupiter Images

Neue Ausgabe "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik"

Was bringt mehr Wachstum und Beschäftigung: Investitionen oder Steuersenkungen? Zum Auftakt der neuen Rubrik "Zur Diskussion" gibt die Dezember-Ausgabe des Monatsberichts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie konkrete Antworten aus der Forschung. Zum aktuellen Monatsbericht

Themen

Pressemitteilung

Brigitte Zypries: "Innovationspolitik stärker über Technik hinaus denken"

"Es gibt eine immense Dynamik bei neuen digitalen Geschäftsmodellen, bei bahnbrechenden Konzepten aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und bei weiteren nichttechnischen Innovationen", so Zypries zur Vorstellung der Ergebnisse einer Studie zu nichttechnischen Innovationen.

Pressemitteilung

Entwicklung der Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe im Oktober 2016

Die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe sind im Oktober um 4,9 % gestiegen. Es gingen vor allem mehr Bestellungen für Investitionsgüter ein (+7,2 %). Dabei erhöhten sich die Bestellungen im Wirtschaftsbereich Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen um 10,5 %.

Pressemitteilung

Gleicke: Klare Schwerpunkte für Tourismus

"Deutschland ist ein attraktives Reiseziel, und so soll es bleiben. Deshalb setzen wir uns auf allen Ebenen sehr intensiv für Lösungen ein, die die Interessen des Tourismus und der Tourismusbranche angemessen berücksichtigen, so zum Beispiel beim neuen EU-Pauschalreiserecht", so die Tourismusbeauftragte Gleicke anlässlich der fünften Tagung des Tourismusbeirates.

Pressemitteilung

Gleicke verleiht den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis

"Das SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk ist ein Katalysator von innovativen und zugleich pragmatischen Ideen für die Berufsorientierung und die digitale Bildung. Die Digitalisierung der Arbeitswelt bietet Jugendlichen vielfältige Chancen, ihre Talente und Interessen zu nutzen", so die Parlamentarische Staatssekretär Iris Gleicke.

Pressemitteilung

Energieminister beraten Vorschläge zur Energieunion

Beim Treffen der EU-Energieminister stellte die Kommission ihr Legislativpaket zur Energieunion vor. Das Legislativpaket sei eine große Chance für ein europäisches Projekt, für die Zukunft unserer Wirtschaft, Fortschritte beim Klimaschutz und zum Wohle der Verbraucherinnen und Verbraucher, so Staatssekretär Baake.

Informationen zu Flucht & Integration

Freihandelsabkommen mit Kanada

Flaggen EU und Kanada zum Freihandelsbakommen CETA; Quelle: picture alliance/dpa
Informationen zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) erhalten Sie hier.

„Digitalisierung ist der Motor für Innovation, der den Industriestandort Deutschland stärkt und zukunftsfähig macht.“
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Sigmar Gabriel

Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin

030-18 615-0 kontakt@bmwi.bund.de

Agenda

  • Gründer Die Neue Gründerzeit Die Neue Gründerzeit

    Kreative Ideen, innovative Geschäftsmodelle und neue Arbeitsplätze modernisieren unsere Wirtschaftsstruktur, erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit und bringen mehr Vielfalt. Die Initiative "Neue Gründerzeit" unterstützt Unternehmensnachfolgen, Existenzgründungen und stärkt den Unternehmergeist in Deutschland.

  • CETA Freihandelsabkommen mit Kanada Freihandelsabkommen mit Kanada

    Ein europäisch-kanadisches Freihandelsabkommen CETA kann hohe Standards und die wirtschaftliche Kooperation verbessern. Auf Initiative von Bundeswirtschaftsminister Gabriel wurden beim Investitionsschutz moderne und richtungsweisende Regelungen gefunden.

  • Rüstungsexporte Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle

    Rüstungsexporte sind kein Mittel der Wirtschaftspolitik. Sie stehen ausdrücklich unter dem Vorbehalt ihrer außen- und sicherheitspolitischen Bedeutung für Deutschland.

  • INDUSTRIE Industrie 4.0 Industrie 4.0

    Wenn sich Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse intelligent vernetzen, sprechen wir von Industrie 4.0. Das BMWi unterstützt unsere Wirtschaft dabei, die Potenziale dieser digitalen Revolution auszuschöpfen, um Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland zu steigern.

  • Gut Leben Lebensqualität in Deutschland Lebensqualität in Deutschland

    In ihrem Bericht zur Lebensqualität in Deutschland identifiziert die Bundesregierung Indikatoren für das, was den Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland wirklich wichtig ist - was ihre Lebensqualität ausmacht. Der Bericht macht so Lebensqualität messbar und kann damit als Kompass für politisches Handeln dienen.

  • FACHKRÄFTE-OFFENSIVE Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen

    Wir brauchen Fachkräfte für eine innovative und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Fachkräfte sichern Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland.