Aktuelle Themen

Kabinettklausur auf Schloss Meseberg; Quelle: Bundesregierung/Guido Bergmann

Gabriel: Bei Digitalisierung jetzt schon weiter in die Zukunft denken

Das Bundeskabinett hat während seiner Klausur in Meseberg die bisherige Umsetzung der Digitalen Agenda bilanziert und die nächsten wichtigen Schritte beschlossen. "Wir müssen die digitale Transformation unserer Volkswirtschaft erfolgreich gestalten, um wettbewerbsfähig zu bleiben", betonte Bundesminister Sigmar Gabriel. Zum Video, zur Pressemitteilung

Symbolbild für die Wirtschaftliche Lage; Quelle: iStockphoto.com/ blackred

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Mai 2016

Die deutsche Wirtschaft ist gut in das Jahr 2016 gestartet. Die wirtschaftliche Aktivität nahm in den ersten drei Monaten um 0,7 Prozent kräftig zu. Industrie und Baugewerbe verbuchten im ersten Quartal ein Produktionsplus und die Beschäftigung in den Dienstleistungsbereichen wurde weiter deutlich erhöht. mehr

Kampagnen-Motiv Deutschland machts effizient ; Copyright: BMWi

Deutschland macht's effizient

Energieeffizienz lohnt sich: Denn die sauberste und günstigste Energie ist die, die wir gar nicht erst verbrauchen. Damit die Energiewende ein Erfolg wird, wollen wir noch effizienter mit Strom und Wärme umgehen. Gut für die Umwelt - und den Geldbeutel. Die Offensive "Deutschland macht's effizient" zeigt, wie Verbraucher, Unternehmen und Kommunen bei ihren Maßnahmen für mehr Energieeffizienz gefördert werden. zur Pressemitteilung, zum Video

Staatssekretärin Brigitte Zypries mit den Preisträgern "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" 2015; Quelle: BMWi/Michael Reitz

Wettbewerb "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2016" ist eröffnet

Die siebte Wettbewerbsrunde "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ist gestartet. Alle Interessierten können sich bis zum 30. Juni 2016 bewerben. "Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein einjähriges Mentoring und werden Teil eines großen Netzwerks, das ihnen bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle hilft", betonte die Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries. mehr

Frau küsst Sparschwein, symbolisiert besser fürs Klima, mehr im Geldbeutel; Quelle: gettyimages.de/Westend61

Besser fürs Klima, mehr im Geldbeutel

Mehr aus Energie machen - aber richtig: Dafür bringt das Bundeswirtschaftsministerium zwei neue Förderprogramme an den Start. Mehr dazu erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt". Zum Newsletter

Lupe auf Grafik symbolisiert BMWi-Monatsbericht Schlaglichter der Wirtschaftspolitik; Quelle: Kick Images - Jupiter Images

Neue Ausgabe "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik"

Das Nationale Reformprogramm 2016, die Forschungsinitiative UR:BAN zur Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und die wachsende Branche der Sozialunternehmen sind nur einige Themen in der Mai-Ausgabe des Monatsberichts des BMWi. mehr

Themen

Pressemitteilung

Staatssekretär Machnig: "Wir müssen die Industrie wieder in die Mitte der Gesellschaft rücken"

"Die Langen Nächte der Industrie sind ein wichtiges Format. Sie stellen das wichtige Thema Industrie und Gesellschaft in den Vordergrund - ein Thema, welches auch im Bündnis 'Zukunft der Industrie' eine zentrale Rolle spielt", betonte Machnig.

Pressemitteilung

Kabinett in Meseberg beschließt Verordnung zu abschaltbaren Lasten

Mit der Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten wird die Beschaffung und Nutzung sogenannter abschaltbarer Lasten gegenüber der Vorgängerregelung konsequent weiterentwickelt. Insbesondere wird die Beschaffung stärker wettbewerblich ausgerichtet.

Pressemitteilung

Staatssekretär Beckmeyer: Leuchtturmprojekt Deutsch-französisches Büro für die Energiewende

"Das Büro gehört zu den Leuchtturmprojekten der deutsch-französischen Zusammenarbeit. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir mit dem Voranschreiten der Energiewende in unseren beiden Ländern auch den Aktionsradius des Büros erweitern", betonte Beckmeyer.

Pressemitteilung

Machnig beim EU-Handelsministerrat

Die EU-Handelsminister haben heute auf ihrer Ratstagung in Brüssel das Ergebnis der Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) begrüßt. "CETA setzt Maßstäbe für andere Abkommen und ist damit auch eine Messlatte für TTIP. Der wichtige kanadische Markt wird für deutsche und europäische Unternehmen geöffnet", so Staatssekrteär Machnig.

Pressemitteilung

Europa in meiner Region: EU-Strukturprojekte präsentieren sich bundesweit

Unter dem Motto "Europa in meiner Region - Erfolgsgeschichten in Deutschland" werden im Mai Projekte, die aus den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds gefördert werden, vorgestellt.

Deutschland macht's effizient.

Kampagnenmotiv - machts-effizient.de; Quelle: BMWi
Machen Sie Ihr Zuhause, Ihr Unternehmen oder Ihre Kommune energieeffizient! Ob Heizungsoptimierung, energetisches Sanieren oder energieeffizientes Bauen: Wir fördern das!
www.deutschland-machts-effizient.de

Informationen zu Flucht und Asyl

„Digitalisierung ist der Motor für Innovation, der den Industriestandort Deutschland stärkt und zukunftsfähig macht.“
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Sigmar Gabriel

Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin

030-18 615-0 kontakt@bmwi.bund.de

Agenda

  • Gründer Die Neue Gründerzeit Die Neue Gründerzeit

    Gründungen stehen für kreative Ideen, innovative Geschäftsmodelle und neue Impulse für unsere Wirtschaft. Gleichzeitig schaffen sie Arbeitsplätze und sichern know-how in Deutschland. Deshalb: Für mehr Unternehmergeist und Mut - für eine neue Gründerzeit!

  • TTIP Freihandelsabkommen mit den USA Freihandelsabkommen mit den USA

    Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) eröffnet die Chance, dass mit Europa und den USA die zwei größten Handelsräume weltweit Maßstäbe setzen und Vorteile für Bürgerinnen und Bürger bringen.

  • Rüstungsexporte Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle

    Rüstungsexporte sind kein Mittel der Wirtschaftspolitik. Sie stehen ausdrücklich unter dem Vorbehalt ihrer außen- und sicherheitspolitischen Bedeutung für Deutschland.

  • INDUSTRIE Industrie 4.0 Industrie 4.0

    Wenn sich Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse intelligent vernetzen, sprechen wir von Industrie 4.0. Das BMWi unterstützt unsere Wirtschaft dabei, die Potenziale dieser digitalen Revolution auszuschöpfen, um Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland zu steigern.

  • Vergaberecht Reform des Vergaberechts Reform des Vergaberechts

    Mit einer umfassenden Reform des Vergaberechts auf Grundlage des europäischen Rahmens machen wir die Vergabe von öffentlichen Aufträgen moderner, flexibler und anwendungsfreundlicher.

  • FACHKRÄFTE-OFFENSIVE Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen

    Wir brauchen Fachkräfte für eine innovative und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Fachkräfte sichern Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland.