Aktuelle Themen

Keyvisual zum Grünbuch Energieeffizien; Quelle: BMWi

Diskutieren Sie das Grünbuch Energieeffizienz

Das BMWi startet die öffentliche Konsultation zum Grünbuch Energieeffizienz. Bundesminister Gabriel sagte, das Grünbuch Energieeffizienz stelle die zentrale Frage, wie wir dauerhaft Wohlstand mehren und den hierfür erforderlichen Energieverbrauch senken können. Gabriel: "An dieser Zukunftsfrage entscheidet sich, ob unsere Kinder und Enkel in Wohlstand und einem gesundem Weltklima aufwachsen können." mehr

Aktenornder zum Thema Bürokratieabbau; Quelle: Fotolia.com/Wolfisch

Gabriel: Zwei Milliarden Euro Entlastung für Unternehmen

Das Kabinett hat das zweite Bürokratieentlastungsgesetz beschlossen. "Allein durch unsere beiden Bürokratieentlastungsgesetze und die Modernisierung des Vergaberechts entlasten wir die Unternehmen in dieser Legislaturperiode um mehr als zwei Milliarden Euro pro Jahr. Mit dem neuen, zweiten Bürokratieentlastungsgesetz haben wir vor allem kleine Unternehmen im Blick", so Bundesminister Gabriel. mehr

Heizkörper zum Thema Heizungsoptimierung; Quelle: istockphoto.com/EdnaM

Gabriel: "Wir bringen Energieeffizienz großflächig in die Heizungskeller"

Das BMWi startet zwei neue Förderprogramme für die Energiewende im Heizungskeller: Das Förderprogramm zur Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich sowie die Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen. Mit der Optimierung von bestehenden Heizungsanlagen sollen schnell und kostengünstig Effizienzgewinne und damit CO2-Einsparungen erzielt werden. mehr

Hund liegt vor Heizung, zum Thema Heizungsoptimierung; Quelle: istockphoto.com/igorr1

Aaaa statt brrr: Jetzt Heizung optimieren und im Winter sparen

Wer im Sommer seine Heizungsanlage saniert, kann schon im Winter kräftig sparen. Mehr dazu erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt". Zum Newsletter

Titelbild des eMagazins zu Start-ups; Quelle: istockphoto.com/David Hills

Was macht die Kunst? Gründen in der Kultur- und Kreativwirtschaft

Immer mehr Gründerinnen und Gründer in der Kultur- und Kreativwirtschaft möchten wissen, wie sie Kunst und Kommerz unter einen Hut bringen. Wer unterstützt Autoren, Designer, Filmemacher und weitere Kulturschaffende bei ihren ersten unternehmerischen Schritten? Erfahren Sie mehr dazu im neuen eMagazin erfolghoch2.

Themen

Pressemitteilung

Wirtschaftliche Lage im August 2016

Das Wachstum in Deutschland ist weiterhin robust. Zwar hat sich die wirtschaftliche Dynamik im zweiten Vierteljahr etwas verringert, dies war allerdings nach dem sehr starken Wachstum des Bruttoinlandsprodukts im ersten Quartal von 0,7 Prozent erwartet worden. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter stabil positiv.

Pressemitteilung

Das BQ-Portal geht mobil - Unterstützung für Unternehmen bei der Integration von Flüchtlingen

Ab sofort ist das BQ-Portal mobil: Unternehmen können sich jetzt noch einfacher, per Smartphone oder Tablet, zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen informieren. Beispiele und eine kompakte Übersicht zeigen, wie die Anerkennung praktisch funktioniert.

Pressemitteilung

Ministererlaubnis EDEKA/Tengelmann: BMWi legt vollumfänglich Rechtsmittel ein

"Ich habe mich entschieden, vollumfänglich Rechtsmittel einzulegen. Für den Erhalt der 16.000 Arbeitsplätze und für die Arbeitnehmerrechte der Betroffenen zu kämpfen, lohnt sich - auch vor Gericht", so Bundesminister Gabriel.

Pressemitteilung

Entwicklung der Produktion im Produzierenden Gewerbe - Berichtsmonat Juni 2016

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe ist im Juni gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozent gestiegen. Einem deutlichen Anstieg der Produktion in der Industrie (+1,5 Prozent) steht ein Rückgang im Baugewerbe (-0,5 Prozent) gegenüber.

Pressemitteilung

Bund und Länder stärken Innovationsförderung in der Regionalpolitik

Bund und Länder haben die Förderregeln für die Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) novelliert. "Unser Ziel ist ein integriertes Fördersystem für strukturschwache Regionen in ganz Deutschland mit der GRW als Anker", so Bundesminister Gabriel.

Tag der offenen Tür im BMWi

Keyvisual zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung; Quelle: Bundesregierung
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie öffnet am 27.08. und 28.08.2016 seine Türen! Mehr erfahren Sie hier.

Umweltbonus für Elektrofahrzeuge

Icon eines Elektroautos auf Tankdeckel; Quelle: Getty Images/Lya_Cattel
Anträge zur Förderung für alle förderfähigen Fahrzeuge können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden. Mehr

Freihandelsabkommen mit Kanada

Flaggen EU und Kanada zum Freihandelsbakommen CETA; Quelle: picture alliance/dpa
Informationen zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) erhalten Sie hier.

Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin

030-18 615-0 kontakt@bmwi.bund.de

Agenda

  • Gründer Die Neue Gründerzeit Die Neue Gründerzeit

    Gründungen stehen für kreative Ideen, innovative Geschäftsmodelle und neue Impulse für unsere Wirtschaft. Gleichzeitig schaffen sie Arbeitsplätze und sichern know-how in Deutschland. Deshalb: Für mehr Unternehmergeist und Mut - für eine neue Gründerzeit!

  • CETA Freihandelsabkommen mit Kanada Freihandelsabkommen mit Kanada

    Ein europäisch-kanadisches Freihandelsabkommen CETA kann hohe Standards und die wirtschaftliche Kooperation verbessern. Auf Initiative von Bundeswirtschaftsminister Gabriel wurden beim Investitionsschutz moderne und richtungsweisende Regelungen gefunden.

  • Rüstungsexporte Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle

    Rüstungsexporte sind kein Mittel der Wirtschaftspolitik. Sie stehen ausdrücklich unter dem Vorbehalt ihrer außen- und sicherheitspolitischen Bedeutung für Deutschland.

  • INDUSTRIE Industrie 4.0 Industrie 4.0

    Wenn sich Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse intelligent vernetzen, sprechen wir von Industrie 4.0. Das BMWi unterstützt unsere Wirtschaft dabei, die Potenziale dieser digitalen Revolution auszuschöpfen, um Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland zu steigern.

  • TTIP Freihandelsabkommen mit den USA Freihandelsabkommen mit den USA

    Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) eröffnet die Chance, dass mit Europa und den USA die zwei größten Handelsräume weltweit Maßstäbe setzen und Vorteile für Bürgerinnen und Bürger bringen.

  • FACHKRÄFTE-OFFENSIVE Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen

    Wir brauchen Fachkräfte für eine innovative und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Fachkräfte sichern Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland.